1954 hat unser Gr0ßvater und Urgroßvater den Grundstein für das heutige Weingut gelegt. Er kaufte einen Weinberg in der Gemarkung Mittelheimer Goldberg mit einer Größe von ca. 1000m².  Das Weingut wurde von 4 Generationen immer weiter ausgebaut. Heute bewirtschaften wir 6,5 ha.

Unsere Rebflächen befinden sich zwischen Winkel und Hallgarten. Wir bewirtschaften unsere Rebflächen so schonend wie möglich, das bedeutet für uns wir verzichten auf künstliche Düngung, die Pflanzenschutzmaßnahmen sind auf ein Minimum reduziert, gerade so viel wie nötig ist um gesunde Trauben zu ernten. Die Traubenzone haben wir Entblättert um für eine gute Belüftung der Traben zu sorgen.

Die Ernte beginnt bei uns sehr spät, wenn die Trauben richtig reif sind. Wir Verarbeiten das Lesegut so schonend wie möglich, die Trauben werden nicht gepumpt, sondern nur ganze Trauben werden gepresst. Im Keller bauen wir die Weine in Edelstahltanks oder in Holzfässern aus. Auch hier ist unser Motto so wenig wie möglich bzw. so viel wie nötig.